Free visitor tracking, live stats, counter, conversions for Joomla, Wordpress, Drupal, Magento and Prestashop
69.8%Germany Germany
15.1%United States United States
6.9%China China
2.3%Austria Austria
1.4%Switzerland Switzerland
0.9%European Union European Union
0.5%Russian Federation Russian Federation
0.3%Italy Italy
0.2%United Kingdom United Kingdom
0.2%Luxembourg Luxembourg

Today: 15
Yesterday: 26
This Week: 41
Last Week: 172
This Month: 15
Last Month: 665
Total: 72134

Ist richtig trockenes Holz zu teuer? Informieren Sie sich jetzt.
 

Fakten über Fakten

Anteil steigt
Im Jahr 2003 wurden in Deutschland auf 835000 Hektar NaR (ohne Wald) angebaut. Das sind etwa acht Prozent der gesamten Ackerfläche. Seit Jahren steigt dieser Anteil und wird voraussichtlich weiter wachsen.

 

Quelle Wald
Mit rund zehn Millionen Hektar ist der Wald der größte Produzent von NaR. Pro Jahr werden nur etwa 40 Millionen Kubikmeter Holz geerntet – das ist weniger als nachwächst. In Baden-Württemberg beträgt der Netto-Holzzuwachs drei Kubikmeter je Hektar und Jahr. Das eröffnet für die Energiegewinnung und die Nutzung als Bauträger Perspektiven. Insbesondere Holzpellet-Heizungen wurden in den vergangenen zwei Jahren populär.

 

Zuwachswürfel:

Das Holz, das in jeder Sekunde (!) in den deutschen Wäldern wächst, entspricht einem massiven Würfel mit der Kantenlänge von 1,55 Metern.

 

IMG-20181020-WA0021
 
Stop Slideshow
Start Slideshow
Refresh
Close Window